Elite

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Begriffe.
Verwandte Stichwörter

Das Wort Elite kommt aus dem lateinischen exlegere und bedeutet auslesen. Es bezeichnet eine Gruppierung von Menschen, die überdurchschnittlich qualifiziert für eine bestimmte Aufgabe sind oder über einen Kreis einer Gesellschaft herrschen. Dabei spricht man häufig auch von der Bildungselite, die eine Gruppe von intellektuellen Menschen beschreibt im Gegensatz zum Normalbürger. In der Elite-Soziologie lassen sich drei Theorien  inhaltlich und auch zeitlich voneinander unterscheiden: die vor dem Nationalsozialismus etablierte Elitesoziologie, die Soziologie der Funktionseliten und die kritische Elite-Soziologie.