Empirische Sozialforschung

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Begriffe.

Die Empirische Sozialforschung ist ein großer Bestandteil der Gesellschaftswissenschaft. Es bezeichnet die Erhebung von Daten über Bevölkerungsentwicklungen. Durch Beobachtungen, Befragungen, Interviews und Experimente werden diese Daten erhoben. Eines der bekanntesten Experimente ist die Beobachtung der Arbeitslosen von Marienthal. Die erhobenen Daten werden anschließend ausgewertet und mittels statistischer Methoden grafisch und numerisch dargestellt.