Generalized Others

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Begriffe, Theorien.

Unter generalized other (generalisierte Andere) versteht man in der Regel die gesamte Gesellschaftsstruktur, mit eigenen Normen und Werten, bestehend aus Individuen. Dieser Begriff wurde durch George Herbert Mead geprägt. Er besagt, dass ein Individuum sich selbst dadurch definiert, indem es mit anderen Individuen interagiert, so bildet sich die eigene Identität. Innerhalb einer sozialen Gruppe orientiert sich das Individuum an den anderen und kann sich somit von ihnen differenzieren.