Methoden der empirischen Sozialforschung

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Methoden der empirischen Sozialforschung

Die empirische Sozialforschung bezeichnet eine systematische Datenerhebung.

Dabei wird zwischen der quantitativen- und qualitativen Datenerhebung

unterschieden. Durch quantitative Methoden werden Mengen, Häufigkeiten

und statistische Zusammenhänge ermittelt, mit qualitativen Methoden

Sinnstrukturen und Handlungsmuster erfasst und analysiert.