Netzwerkgesellschaft

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff der Netzwerkgesellschaft wurde von Manuel Castell geprägt und bezeichnet die

Superstruktur einer globalen Gesellschaft. Das soziale Netzwerk ist dabei ein Geflecht von

sozialen Beziehungen, das das Verhalten der verbundenen sozialen Einheiten beeinflusst.