Soziale Beziehung

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Soziale Beziehungen

Es gibt drei Ebenen, auf denen soziale Beziehungen analysiert werden können:


1. als interpersonelle Beziehungen (wechselseitige Beziehungen einzelner Personen werden z.B. in Form von Dyaden untersucht)

2. als Intergruppen-Beziehungen ( soziale Beziehungen zwischen Gruppen innerhalb einer Gesellschaft werden untersucht)

3. als internationale und interkulturelle Beziehungen


Allgemein versteht man unter sozialen Beziehungen die Interaktionen und Einflussstrukturen, die es innerhalb und zwischen diesen drei Analyseebenen gibt.

Der Begriff „soziale Beziehung“ geht auf Max Weber zurück. Dieser definiert:

"Soziale Beziehung soll ein seinem Sinngehalt nach aufeinander gegenseitig eingestelltes und dadurch orientiertes Sichverhalten mehrerer heißen. Die soziale Beziehung besteht also durchaus und ganz ausschließlich: in der Chance, dass in einer (sinnhaft) angebbaren Art sozial gehandelt wird, einerlei zunächst: worauf diese Chance beruht." (In: Wirtschaft und Gesellschaft, Kapitel 1, § 3).