Systemtheorie

Aus Soziologie-kompakt.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Systemtheorie

Die Systemtheorie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie ist eine formale Theorie, die für alle biologischen, sozialen und mechanischen Systeme gelten soll. 

Der soziologische Systembegriff geht auf Talcott Parsons zurück, der Handlungen als konstitutive Elemente sozialer Systeme ansieht. Niklas Luhmann erweiterte schließlich die Theorie Parsons. Für ihn ist die Systemtheorie ein durch die Gesellschaft umfassendes soziales System, das alle anderen sozialen Systeme in sich einschließt.